Wie können sie mit Hautverfärbungen kämpfen?

Wie können sie mit Hautverfärbungen kämpfen?Der größte Feind der Jungend sind Hautverfärbungen. Wir schreiben, wie sie los werden können. Sie entstehen als Folge von Störungen der Herstellung von Melanin und ihrer ungleichmäßigen Verteilung. Melanin ist verantwortlich für den Hautfarbton und schützt sie vor der Sonnenstrahlung. Wie die Spezialisten sagen sind die Hautverfärbungen das Problem ca. 30-40% Frauen nachdem 30. Lebensjahr und fast 90% nachdem 50. Lebensjahr. Immer häufiger erscheinen sie auch bei jungen Frauen als Folge einer übermäßigen Ausstellung auf der Sonne und bei einer oralen hormonellen Empfängnisverhütung und ohne einer richtigen Profilaxe. Zur Entstehung der Hautverfärbungen tragen sich auch Kosmetika, Parfüme, Ausstellung auf die UV-Strahlung, die Anwendung mancher Medikamente, hormonelle Veränderungen (z.B. während der Schwangerschaft oder Menopause), Akne und andere Hautentzündungen, Leberkrankheiten und Schilddrüse, auch genetische Faktoren bei. Die Effekte einer Therapie der Verfärbungen sind in großen Teil abhängig von der Ursache, die sie auslöst und von der Tiefe, auf der sich die Moleküle vom Pigment befinden. Die Pigmentveränderungen können nur die Oberhaut umfassen aber auch die Dermis. Sie können auch sehr schwer zum Entfernen sein. Deswegen ist es einfacher sie zu vermeiden, anstatt sie zu heilen. Also ist hier die Grundlage die Anwendung von Produkten die Sonnenschutzfaktor enthalten. Die besten Resultate der Aufhellung der Verfärbungen können sie erzielen indem sie verschiedene Methoden anwenden : häusliche Gesichtsmasken, kosmetische Präparate und Eingriffe im Kosmetiksalon. In häuslichen Verhältnissen können eine Gesichtsmaske aus Gurke, Buttermilch und Zitrone vorbereiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *