Wunderbare Eigenschaften der Öle

Der Winter ist die ideale Jahreszeit, um nach den Ölen zu greifen. Die Öle sind universell: Sie straffen die Haut und glätten die Falten. Die Kosmetikprodukte in Form von Ölen sind eine sehr reiche Quelle von wertvollen Fettsäuren und Vitamin. Sie wirken tiefenwirksam feuchtigkeitsspendend. In den Drogerien können Sie viele Produkte finden, die um natürliche Öle bereichert sind. Das sind u.a. Körperölen, Cremes, Schampoos oder Haarmasken.

Gesunde Haare

Wenn die Haarsträhnen trocken und brüchig sind, ist es wert sie mit den Ölen zu stärken. Ratschlag: Tragen Sie das Öl auf getrocknete oder nasse Haare auf und lassen es circa 30 Minuten einwirken. Waschen Sie dann die Haare mit einem Shampoo. Sie können die Haarspülung mit Erfolg durch das Öl ersetzen.

Glatte Haut

Im Winter ist die Haut sehr trocken. Ein Öl wirkt sicherlich besser als eine Körperlotion. Ratschlag: Massieren Sie das Präparat in die warme Haut ein, am besten nach dem Bad.

Starke Fingernägel

Sie möchten schöne und gesunde Fingernägel haben? Wenn Ihre Nägel brüchig sind, massieren Sie dann in die Nagelplatte ein Öl ein. Ratschlag: Wählen Sie ein solches Öl, das Kalzium, Magnesium und Vitamine A und E enthält. Nach einem Monat werden Ihre Nägel hart und elastisch sein.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *